Archiv der Kategorie: wikipedia

Wikipedia, Google und die PR

Der US PR-Blogger hat sich die Mühe gemacht und in zwei durchaus aussagekräftigen Versuchen u. a. Folgendes überprüft: Wie hoch ist der Anteil an Wikipedia-Artikeln zu bestimmten Marken, welche sich nach einem Googlesearch mit dem Markennamen als Stichwort auf der ersten Seite der Suchergebnisse finden lassen? Grundlage für die Untersuchung von Stephen Davies waren dabei die ersten 100 Einträge der Fortune 1000 Liste. Auch wenn sich seine Suche auf google.com und google.co.uk beschränkte: Die Ergebnisse sind nicht zu verachten und – meine Vermutung – auch für google.de gültig. Die Google-Suche nach jedem der Top 100 Markennamen führte zu der Erkenntnis, dass in 92% (google.com) bzw. 90% (google.co.uk) aller Fälle auf der ersten Google – Ergebnisseite ein Wikipedia Artikel zu dem betreffenden Markennamen zu finden war. Die Suche nach den Index-Mitgliedern des FTSE – der zweite Teil seines Versuches – erbrachte nicht ganz so hohe, aber immer noch beeindruckende prozentuale Anteile: 77% (google.co.uk) bzw. 88% (google.com) der gesuchten Stichwörter führten zu einem Wikipedia-Link auf Seite 1 der Google-Ergebnisssuche.

Was führt uns das erneut vor Augen? Die Meinung der Leute ist in Zeiten von Blogs, Wikis, Foren und anderen Social Networking Tools (gottseidank) nicht zu verachten. PR funktioniert nur mit der Zielgruppe, nicht gegen die Zielgruppe.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blogs, Marketing, PR, wikipedia