PR jenseits der Blogosphäre

Wenn jemand so unregelmäßig in seinem Blog schreibt, dann kann das naturgemäß mehrere Gründe haben. Er könnte zum Einen von seinem Blog gelangweilt sein. Vielleicht fallen ihm keine Themen mehr ein? Vielleicht glaubt er auch erkannt zu haben, dass ihm das regelmäßige Schreiben weder Spaß macht, noch etwas bringt.

All dies ist hier nicht der Fall. Stattdessen haben die PR den Autor, der sich bisher nur aus Interesse mit der Thematik auseinandersetzte, jenseits der Blogosphäre eingeholt: Die praktischen Grundlagen der PR wird er im nächsten halben Jahr bei achtung!kommunikation in Hamburg erlernen. Zwischen dem Status als hauptberuflicher Doktorand der Kunstgeschichte in Bamberg und dem als PR-Praktikant in Hamburg, liegen gerade mal 2 Wochen – inkl. Wohnungssuche, Wohnungsauflösung und Umzug. Für das Blog war dementsprechend keine Zeit. Hier wird sich nun jedoch einiges tun: Neues aus der PR-Blogosphäre wird eine Co-Autorin bekommen – mit dem hehren Ziel, fast täglich seinem Namen gerecht zu werden. Schließlich wurde zusammen mit der zukünftigen Co-Autorin die Idee eines Hamburger PR-Praktikanten Stammtisch entwickelt, auch hierzu gibt es demnächst weitere Informationen. Bis dahin bitte ich noch um ein wenig Geduld … 

Euer Bastian  

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter PR, Praktikum

Eine Antwort zu “PR jenseits der Blogosphäre

  1. Hier in München machen die DPRG-Junioren öfter mal einen Stammtisch. War noch nie da, aber man munkelt, es sei ganz nett. Vielleicht gibt es sowas in Hamburg ja auch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s