Werbeblogger goes Professional

Trommelwirbel… Ta Da… Frisch angekündigt durch Patrick Breitenbach: Der Werbeblogger entwickelt sich – Finanzierung vorausgesetzt – zum eigenständigen, professionellen Medienformat weiter. Spaß und Leidenschaft an der Recherche wie am Schreiben haben ebenso zu diesem Schritt geführt wie Patricks „familiärer Zuwachs“, welcher eine Neuordnung der Prioritäten erforderte. Kind plus Erwerbstätigkeit plus qualitativ hohe Arbeit am Weblog – Patricks Entscheidung die noch vorhandenen Ressourcen Vollzeit in das Blog einzubringen ist mehr als nachvollziehbar. Doch wie verdient man Geld mit einem Blog, das sich (durchaus auch kritisch) mit Werbung auseinandersetzt? Werbung auf einer solchen Plattform – das hätte garantiert für einen bitteren Beigeschmack gesorgt. Die Werbeblogger (von Beginn an mit im Boot Richtung Professionalisierung sitzt Roland Kühl-v. Puttkamer) haben eine intelligente Lösung für das Problem gefunden: Einen eigenständigen Marktplatz für Werber, wirwerber.de . Wer mehr über dieses unterstützenswerte Projekt erfahren möchte, schaut einfach hier – die PR-Blogosphäre wünscht dem Projekt alles kuhle dieser Welt !

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Marketing, Werbung

Eine Antwort zu “Werbeblogger goes Professional

  1. Danke für die kuhlen Wünsche!

    Wollen wir hoffen, dass der Markt das hält, was er verspricht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s